www.am-soft.de > Historie > Artikel

Erfolgreicher elektronischer Rechtsverkehr mit der Dokumentenliste

2012-02-10 16:04

AM-SoFT verfügt über einen beachtlichen Know-How-Vorsprung bei der Implementierung des elektronischen Rechtsverkehrs. Kunden profitieren gerade in 2012 von passenden Lösungen und fundierter Beratung.

Die Gerichte stehen vor großen Aufgaben, wenn schon bis Ende dieses Jahres der elektronische Rechtsverkehr in jedem Gericht freigegeben werden wird. Rechtsanwälte können dann sehr leicht Vorteile nutzen, indem sie umfangreiche Schriftsätze statt auf Papier nunmehr digital einreichen. Selbst wenige Teilnehmer wirken sich enorm auf die betroffenen Serviceeinheiten aus. Zugleich steigt die Attraktivität für Teilnehmer enorm, wenn der elektronische Rechtsverkehr endlich flächen deckend zur Verfügung steht. Gezieltes Kostenmanagement in den Kanzleien wird für eine Zunahme der elektronischen Übermittlungen sorgen.

Das Softwaresystem Dokumentenliste bietet praxisbewährte Lösungen für die leichte Handhabung von elektronischen Schriftsatzeingängen in den Gerichten. Dazu zählt das reibungslose Zusammenspiel mit der auf Papier geführten Akte. Die Dokumentenliste befreit die Mitarbeiter weitest gehend von der sonst unvermeidlichen Mehrarbeit. Der schnelle aktenmäßig geordnete Zugriff auf die digitalen Dokumente, die performante Posteingangsverwaltung und die komplett integrierte elektronische Zustellung sind weitere Beispiele aus dem gesamten Lösungsportfolio. Dieses ist speziell auf die gerichtlichen Bedürfnisse zugeschnitten.

Deshalb kann das System Dokumentenliste in kürzester Zeit implementiert werden. Aufgrund der seit dem Jahr 2003 aufgebauten Erfahrungen mit dem Softwaresystem Dokumentenliste ist AM-SoFT in der Lage, Projekte zum richtigen Umgang mit ERV-Dokumenten zügig und erfolgreich abzuschließen.

Sowohl Gerichten als auch Rechtsanwaltskanzleien und Standesorganisationen bietet AM-SoFT das umfassende Lösungsportfolio zum elektronischen Rechtsverkehr. Dazu zählt auch die fachkundige Beratung sowie die Durchführung von Schulungen.

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Muchow

Tel. 05151-9468-11

Zurück